Samstag, 11. Juni 2011

Was man so als Go-Anfänger und Einsteiger machen kann

Hier:
http://igolocal.net/
kann man schön ein paar Go-Spieler auf der ganzen Welt sehen, bzw. die, die sich auch dort eingetragen haben. In meiner näheren Umgebung bin ich noch der einzige. Die Karte dient aber nicht nur dem zeigen, dass es Go-Spieler in einer Region gibt, sonder dient auch gleich noch dem Zusammenfinden dieser. Dabei gibt es z.B. das Dojo, welches einen Ort markiert, an dem sich die Spieler regelmäßig öffentlich treffen und es gibt die Möglichkeit Termine und Partien zu verwalten.

Update 01.06.2014: Die Seite ist seit einiger Zeit nicht mehr erreichbar. Es gibt aber jetzt eine Alternative: http://findgoplayers.com/


Ganz zum Anfang erst einmal ein paar Grundlagen zum Go. Diese Seite:
http://playgo.to/interactive/german/
bietet einen interaktiven Einstieg in das Go spielen. Es gibt viel Text zu lesen und viele Bilder und Beispiele zu betrachten und selber ausprobieren.
Wie bei jedem ordentlichen Rollenspiel, gibt es hier Charakterlevel. Allerdings sind diese etwas anders aufgebaut, als in den meisten anderen Spielen. Man beginnt mit einer hohen Zahl im Kyu Bereich und arbeitet sich stetig vor bis Level 1 Kyu. Danach gibt es dann im Prinzip die nächste Stufe - der Dan. Dieses Level geht bei 1 los und steigt etwa bis 10, wobei es dann noch einmal einige Unterscheidungspunkte gibt. Das aber später, viel viel später
Schon nach kurzer Zeit geht dein Level von 50Kyu auf 34Kyu runter. Das sind 16 Level.
Herzlichen Glückwunsch

Auf diesen Schrecken gibt es etwas feines zum Lachen:
http://www.emptytriangle.com/archive/show/1
Auf inzwischen 62 Seiten gibt es kleine Comicstrips zu sehen, bei der ein Mädel sich mit dem Go-Spielen auseinander setzt.

Weiter gehts mit selber Go lernen:
http://www.gokgs.com/index.jsp?locale=de_DE
hier gibt es die Rubrik: Go lernen
Über 14 Stichpunkte gibt es, auch zum selber klicken, noch ein paar Grundlagen zum Go-Spiel.

Spätestens jetzt dürftest du bereit sein, dich mit anderen Spielern aus der ganzen Welt zu messen.
Dafür stehen u.a. folgende Möglichkeiten zur Wahl:
http://goshrine.com/
Die Seite ist sehr einfach gehalten und bietet fast keine Features. Dafür geht es hier sehr leicht mal eine Runde Go zu spielen. Ein paar Computer-Spieler stehen rund um die Uhr zum Spielen bereit. Dazu sei aber gesagt, dass das Spielen gegen sog. Bots nicht unbedingt gut ist. Spiele gegen Menschen sind unverzichtbar.

http://www.pandanet.co.jp/English/
Ein großer Platz, bei dem man sehr schnell verschiedene Spieler zum Spielen finden kann. Jedoch ist dies nicht unbedingt für absolute Anfänger geeignet - später jedoch fast schon ein Muss.

http://www.gokgs.com/index.jsp?locale=de_DE
Hier ist noch ein großer Platz mit vielen Menschen. Gemeinschaft wird hier groß geschrieben. Es gibt viele Räume zum Chatten, Austauschen, Hilfe erbeten, Spielen und vieles mehr. Gerade für Anfänger macht sich dies sehr bezahlt, da so auch schnell neue Kontakte geknüpft werden können.
In der Raumliste gibt es z.B. unter Lektionen den Raum Starthilfe, der extra für deutschsprachige Anfänger da ist.
Es gibt auch eine Freundesliste. (Ich bin der 'Urfoex' (wer hätte das gedacht ^^))

Für zwischendurch gibt es noch etwas feines:
Hikaru No Go (Link entfernt)
Ein Junge, der nichts mit Go zu tun hat, trifft auf einen Geist aus vergangener Zeit und kommt so zum Go-Spielen.
Hier z.B.: (Link entfernt)
gibts den auch als Manga zum lesen, allerdings nur in englisch. Den gibts auch auf deutsch, allerdings nicht online bzw. da habe ich ihn nicht gefunden. Als Buch habe ich den schon stehen sehen und in der Hand gehabt.


Und für ganz ab und an mal zwischen durch gibt es noch folgende nette Seite:
http://321go.org/?ln=de
Nach dem Anmelden stehen viele Aufgaben und Probleme bereit. Nach und nach werden die schwerer, meist aber am Anfang immer erklärt. Leut der Seite habe ich schon 17Kyu erreicht. Laut meinen Spielen auf IGS bin ich 18Kyu. Auf verschiedenen Seiten unterscheidet sich das Kyu-Level immer ein wenig. Grob bleibt es aber im gleichen Spielraum und bietet die Möglichkeit, faire Partien zu spielen. Dank den Vorgabesteinen wird zusätzlich eine breite Möglichkeit an Spielen gegeben. Anfänger müssen sich also überhaupt nicht verstecken und können sofort loslegen (sollten sich aber nicht zu viel zumuten und vorallem nicht vorlaut sein ).


Ganz wichtig ist der menschliche Kontakt.
Vielleicht findest du ja unter deinen Freunden und Bekannten ein paar, deren Interesse du für dieses Spiel gewinnen kannst. Wie bei Rollenspielen ist man auch hier gemeinsam stärker, lernt leichter und kommt vergnügter voran.


Viel Spaß beim Spielen!